Der Plattformlift – ideal für Rollstühle und Menschen mit Gehhilfe oder Rollator

Plattformlifte dienen in erster Linie dem schnellen und einfachen Transport von Rollstuhlfahrern, aber auch wenn Sie auf eine Gehhilfe oder einen Rollator angewiesen sind, ist der Plattformlift ein hilfreiches Transportmittel. Sowohl im Haus als auch Außenbereich wird so trotz mehrerer Etagen hohe Mobilität geboten und das auf möglichst sichere und komfortable Weise.

Wo kann ein Plattformlift montiert werden?

Plattformlifte sind vergleichsweise groß und benötigen dementsprechend etwas mehr Platz. Ob die Treppe gerade oder kurvig ist, ist hingegen weniger relevant. Ob die Umsetzung in Ihren Räumlichkeiten oder Außenbereichen machbar ist, wird von uns durch einen Fachberater überprüft, sodass Sie vor dem Einbau ganz genau wissen, ob und wie Ihr Plattformlift im Detail umgesetzt wird. Ein sehr wichtiges Kriterium für die Installation ist etwa eine Mindestbreite von 90 Zentimetern, bei kurvigen Treppen besser noch 100 Zentimeter. Wohnen Sie außerdem in einem Mehrfamilienhaus oder handelt es sich um ein öffentliches Gebäude, so sind gesetzlich 110 Zentimeter vorgeschrieben.

Wann macht die Montage eines Plattformlifts Sinn?

Möchten Sie sich als Rollstuhlfahrer mobil und flexibel über mehrere Etagen bewegen oder sind Sie auf Gehhilfe und Rollator angewiesen, so unterstützt ein Plattformlift Sie dabei, nach wie vor alle Etagen erreichen und nutzen zu können. Übrigens lässt sich ein Plattformlift auch nachträglich einbauen, ohne dass Sie aufgrund der Größe zwangsläufig einen umfangreichen Umbau durchführen müssen. Entscheidend sind dafür allerdings die Größe Ihres Treppenhauses und die Breite der Treppe – sofern genug Platz vorhanden ist, kann die Installation also auch im Nachhinein erfolgen.

Anwendungsmöglichkeiten